+

NEWS

HUTMACHER

NEWS


Hier sehen Sie einen Überblick über alle News zur Kanzlei oder fachlichen Themen.

24.10.2014


tBdirekt-Nr. 15643

Aufwendungen für die Reinigung typischer Berufskleidung können auch dann als Werbungskosten geltend gemacht werden, wenn sie im eigenen Haushalt anfallen. Die Reinigungskosten können anhand von Daten der Verbraucherschutzverbände oder Waschmaschinenhersteller geschätzt werden. Das FG Nürnberg liefert eine praxisnahe Beispielberechnung der berücksichtigungsfähigen Kosten anhand eines konkreten Einzelfalls.

FG Nürnberg, Urt. v. 24.10.2014, 7 K 1704/13